Taufe

Taufe (c) www.pixabay.com

Die Taufe ist das erste und grundlegende Sakrament, durch das ein Mensch in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen wird. In ihr drückt sich aus, dass Gott jeden Menschen, unabhängig von Geschlecht, Nationalität, Alter und Lebenssituation, bedingungslos und unwiderruflich annimmt.

Die Taufe gehört neben der Firmung und Erstkommunion zu den sogenannten Initiationssakramenten (Einführungssakramenten).

Die Taufe erfolgt in der Regel im Kleinkindalter.

 

Taufempfang in der Gemeinschaft der Gemeinden Blankenheim/Dahlem

Es können Tauftermine im Pfarrbüro Blankenheim und Dahlem vereinbart werden.

Am 1. Wochenende des Monats gibt es keine Tauftermine. Für das 2., 3. und 4. Wochenende sind Termine um 14.30 Uhr möglich. 

 

Verbindlich kann der gewünschte Termin erst nach Rücksprache mit dem zuständigen Pfarrer bestätigt werden. Weiterhin besteht die Möglichkeit, Ihr Kind in jeder Messe taufen zu lassen. Dies entspricht dem eigentlichen Sinn der Taufe, die Aufnahme in die Gemeinschaft der Pfarrgemeinde.

 

Die Taufanmeldung sollte mindestens 3 Wochen vor dem Tauftermin vorliegen.

Zur Taufanmeldung bringen Sie bitte mit:

Geburtsurkunde des Kindes / Name, Anschrift und Konfession der Taufpaten/Taufzeugen. Auf dem Anmeldeformular müssen beide Elternteile schriftlich ihr Einverständnis zur Taufe erklären.

Zur Info: Paten müssen mindestens 16 Jahre alt, katholisch getauft und gefirmt sein. Zusammen mit einem Paten, der die vorgenannten Voraussetzungen erfüllt, kann ein nicht katholisch Getaufter oder ein aus der Kirche Ausgetretener Taufzeuge werden.